Adriaurlaub Ihr Urlaub an der Adria - in Italien, Slowenien, Kroatien

Wir suchen für Sie in den Top 15 Destinationen das beste Angebot

Wir gehören zu den südlichsten Reisebüros im Deutschsprachigen Raum und erhalten von uns ein "handverlesenes" Angebot, da wir uns rein auf die beliebtesten Destinationen an der Adria spezialisiert haben.

Ihre Vorteile

Wir suchen für Sie das günstigste Angebot
Wir vergleichen für Sie die - teils identen - Angebote aller wichtiger Reiseveranstalter (z.B. Tui, Neckermann, Terra Reisen, Adria Reisen, Gruber Reisen, Ameropa, Dertour, 1 2 fly, Adac Reisen, Kompas usw.) und suchen für Sie "in Handarbeit" den günstigsten Preis.

Keine Buchungsgebühr
Es fällt keine Buchungsgebühr an. Das bedeutet für Sie noch einmal geringere Kosten.

Handverlesene Angebote und persönlicher Kontakt
Viele "Internet-Reisebüros" bieten zwar tausende Angebote, schlussendlich greifen aber allesamt auf die gleichen automatisierten und unpersönlichen Datenbanken großer Anbieter zurückgreifen. Bei uns erhalten Sie ein "handverlesenes" und persönlich für Sie erstelltes Angebot.

Unsere langjährige Erfahrung
Unser Unternehmen ist seit Jahrzehnten im Reisesektor tätig. Das bedeutet für Sie Verlässlichkeit und Sicherheit eines erfahrenen Partners. Ihnen steht über unser Call-Center ein kompetentes Reisebüroteam für sämtliche Fragen zur Verfügung.

Bezahlung per Überweisung
Sie zahlen per Erlagschein und nicht per Kreditkarte. Das bedeutet für Sie, dass Sie sich keine Sorgen machen müssen, dass Ihre Kreditkartennummer in falsche Hände geraten könnte. Zudem fallen im internationalen Bankverkehr mittlerweile keine zusätzlichen Spesen für Auslandsüberweisungen an.

 

Warum sollte ich nicht direkt im Hotel buchen?
Wir sind unabhängiger Anbieter von Reisen an die Adria und können auf eine enge Zusammenarbeit mit den wichtigsten Reiseveranstaltern verweisen.
Das bedeutet für Sie eine größere Auswahl und mehr Sicherheit.
In vielen Fällen buchen Sie bei uns günstiger als direkt im Hotel.
Sie erhalten von uns per e-mail eine Buchungsbestätigung und per Post bzw. Fax den Reisegutschein zugeschickt.
Sie können daher kontrollieren, ob die Buchung so erfolgt ist, wie Sie das wünschen.

Wie buche und bezahle ich?
Wir bitten Sie, sich des Buchungsformulars - das bei jedem Angebot beigefügt ist - zu bedienen.
Die Buchung bzw. Anfrage wird an unser Team weitergeleitet und die Verfügbarkeit geprüft. Sind die angefragten Zimmer bzw. Appartments verfügbar, erhalten Sie von uns eine Buchungsbestätigung per Mail zugeschickt. Etwaige Detailfragen wie z.B. Ermäßigungen, Sonderwünsche etc. werden im Vorfeld beantwortet.

Es fallen keine Buchungsgebühren an, die Zahlung erfolgt mittels Banküberweisung, die mittlerweile auch im Bankverkehr innerhalb der EU keine zusätzlichen Kosten mit sich bringt.

Sie erhalten daraufhin ca. 1 bis 2 Wochen vor Reiseantritt die Gutscheine per Post zugeschickt. Bei kurzfristiger Anreise werden die Gutscheine bei Bedarf zugefaxt.

Bitte kontrollieren Sie außerdem den Punkt Reisebedingungen.

Über uns

Unser Unternehmen beschäftigt sich seit Jahrzehnten mit der Organisation und Durchführung von Reisen an die Adria. Im Jahr 2009 feiert unser Unternehmen ein ganz besonderes Jubiläum: seit 80 Jahren sind wir um unsere Kunden bemüht! Sie schenken daher Ihr Vertrauen nicht einem der vielen "Internet-Reisebüros", die zwar tausende Angebote anführen, schlussendlich aber allesamt auf die gleichen automatisierten und unpersönlichen Datenbanken großer Anbieter zurückgreifen.

Wir sind im südlichsten Eck Österreichs angesiedelt und gehören dadurch zu den südlichsten Reisebüros im deutschsprachigen Raum. Durch unsere räumliche Nähe zu Italien, Slowenien und Kroatien mit Kenntniss der Sprache und Kultur der Urlaubsdestinationen stellen wir daher ein ideales Verbindungsglied für deutsche und österreichisches Urlauber dar.

Sie erhalten von uns ein "handverlesenes" Angebot, da wir uns rein auf die beliebtesten Destinationen an der Adria spezialisiert haben. Wir vergleichen die Angebote aller wichtiger Reiseveranstalter und finden für Sie den günstigsten Preis!


Wir hoffen, Sie als Urlaubsgast begrüßen zu dürfen.

Hotline: +43 (0)50 224488 Mo. bis Fr. 8.00 - 17.00 Uhr
oder per E-Mail:

Impressum

Firma Stefan Siencnik
Bleiburgerstr. 20
A-9141 Eberndorf
Tel.: +43 (0)50 224488
Fax: +43 (0)50 224411
e-mail:
UID-Nr.: ATU 25902805
DVR-Nr.: 0647489

Eintragungsnummer beim Reiseveranstalterverzeichnis des Bundesministerium für Wirtschaftliche Angelegenheiten: 2006/02 Auf der Homepage des Bundesministeriums für Wirtschaft und Arbeit können Sie die Richtigkeit der Angaben kontrollieren. Siehe dazu www.bmwa.gv.at. Im "Suchen" Feld geben Sie einfach den Namen "siencnik" ein und erhalten den Index der österreichischen Reiseveranstalter angezeigt.

Unser Team
Veronika Johanna Nataša Cristina Josefine Stefan Unser Team steht Ihnen gerne zur Beantwortung Ihrer Fragen zur Verfügung.

Reisebedingungen

Allgemeines
Folgende Reisebedingungen beziehen sich auf Reiseangebote die vom Reisebüro Stefan Siencnik, A-9141 Eberndorf auf den Seiten www.adriaurlaub.com, www.adriaurlaub.at, www.discover24.com bzw. auf diese verlinkte Seiten veröffentlicht werden. Das Reisebüro Stefan Siencnik tritt hierbei als Vermittler auf. Der Vermittler übernimmt die Verpflichtung, sich um die Besorgung eines Anspruchs auf Leistungen anderer (Veranstalter, Transportunternehmen, Hotelier usw.) zu bemühen.

Es gelten die "Allgemeinen Reisebedingungen" (ARB 1992), sofern im folgenden nicht anders geregelt. Programm- und Preisänderungen sowie Schreibfehler vorbehalten.

Sofern nicht anders vereinbart, sind folgende Reisebedingungen verbindlich:

Buchungsanfrage, Bestätigung
Mit der Buchungsanfrage bietet der Kunde den Abschluss des Reisevertrages verbindlich an. Der Reisevertrag wird für den Reiseanbieter verbindlich, wenn dieser die Buchung und den Preis der Reise schriftlich bestätigt.

Die Buchung erfolgt durch den Buchenden auch für alle in der Buchung mitangeführten Teilnehmer, für deren Vertragsverpflichtung der Buchende wie für seine eigenen Verpflichtungen einsteht.

Der Urlaubsgast bestätigt, dass eine Buchungsanfrage auch ohne Unterschrift als e-mail rechtsverbindlich ist.

Bezahlung
25% Anzahlung bei Erhalt der Buchungsbestätigung, der restliche Reisepreis ist einen Monat vor Reiseantritt fällig.

Leistungen, Preise
Welche Leistungen vertraglich vereinbart sind, ergibt sich aus den Leistungsbeschreibungen in der Buchungsbestätigung.

Hinweise für Ferienwohnungen und Ferienhäuser
Die angegebenen An- und Abreisetermine sind bindend. Jeder Gast verpflichtet sich, die Wohneinheit nebst Inventar und evtl. Gemeinschaftseinrichtungen pfleglich zu behandeln. Er ist außerdem verpflichtet, den während des Aufenthaltes durch sein Verschulden oder das Verschulden seiner Begleiter und Gäste entstandenen Schaden zu ersetzen.

Leistungs- und Preisänderungen
Änderungen und Abweichungen einzelner Reiseleistungen von dem vereinbarten Inhalt des Reisevertrages, die nach Vertragsschluss notwendig werden, sind nur gestattet, soweit sie nicht erheblich sind und den Gesamtzuschnitt der gebuchten Reise nicht beeinträchtigen.

Rücktritt durch den Reisenden
Sie können vor Reisebeginn von der Reise zurücktreten. Maßgeblich ist der Zugang der Rücktrittserklärung bei dem Reiseanbieter bzw. dem buchenden Reisebüro. Ihnen wird empfohlen, den Rücktritt schriftlich zu erklären.

Der pauschalierte Anspruch auf Rücktrittsgebühren beträgt in der Regel pro Person/pro Wohneinheit bei Stornierungen:

Standard-Storno-Gebühren Ferienhotels:
Bis zum 30. Tag vor Reiseantritt 20%, vom 29. bis 22. Tag 30%, vom 21. bis 15. Tag 45%, vom 14. bis 8. Tag 70%, vom 7. bis 1. Tag 85%, am Tag des Reiseantritts oder bei Nichtantritt der Reise 100% des Reisepreises; Ferienwohnungen /-häuser/ Appartements/Mobilheime/Wohnwagen:
bis 45 Tage vor Reiseantritt 20%, vom 44. bis 35. Tag 50%, vom 34. bis 1. Tag 80%, am Tag des Reiseantritts oder bei Nichtantritt der Reise 100% des Reisepreises.

Flug- und Busreisen
Bis 30 Tage vor Reiseantritt 10%, 29 bis 20 Tage 25%, 19 bis 4 Tage 65%, ab 3 Tage vor Reiseantritt 85%, bei No Show 100%.

Charter- sowie Linienflüge
Bis 30 Tage vor Reiseantritt 20%, von 29 bis 7 Tage vor Reiseantritt 60%, ab dem 6. Tag vor Reiseantritt 80%.

Kreuzfahrten mit Motorsegler, Route
Bis 30 Tage 15%, von 29 bis 22 Tage 20%, von 21 bis 15 Tage 30%, von 14 bis 8 Tage 45%, von 7 bis 1 Tag vor Reiseantritt 55%, bei No Show 75%.

Kreuzfahrten mit Motorsegler, Charter
Bis 60 Tage vor Reiseantritt 15%, von 59 bis 30 Tage 30 %, von 29 bis 22 Tage 40%, von 21 bis 15 Tage 50%, von 14 bis 1 Tag 60%, bei No Show 75%.

Kreuzfahrten mit der MS Dalmacija
Bis 60 Tage vor Reiseantritt 10%, von 59 bis 45 Tage 25%, von 44 bis 30 Tage 45%, von 29 bis 15 Tage 75%, von 14 bis 1 Tag 90%, bei No Show 100%.

Buchungen bei Jadrolinija
Bis 22 Tage vor Reiseantritt 10%, von 21 bis 8 Tage vor Reiseantritt 20%, ab 7 Tage vor Reiseantritt 30%.

Bei Eintrittskarten, z. B. Musicals, beträgt die Stornogebühr 95 % des Eintrittspreises.

Bei eigener Anreise Kroatien
Die tatsächlichen Stornogebühren bei eigener Anreise Kroatien werden dem Reisenden vor fixer Buchung mitgeteilt, da diese abhängig vom Reiseveranstalter unterschiedlich sein können: Abhängig vom Veranstalter bis 7 Tage vor dem Anreisetag EUR 30,- Bearbeitungsgebühr pro Buchung Ab 6 Tage vor dem Anreisetag 50% des Reisepreises Rücktritt am Anreisetag oder Nichtantritt der Reise 75% des Reisepreises

Umbuchungen
Auf Ihren Wunsch nimmt der Reiseanbieter, soweit durchführbar und verfügbar, vor Beginn eine Abänderung der Reisebestätigung (Umbuchung) vor. Dafür können zwischen € 25,- und € 30,- pro Person erhoben werden. Als Umbuchung gelten z.B. Änderungen des Reisetermins, des Reiseziels, des Ortes des Reiseantritts, der Unterkunft oder der Beförderung.

Rechtsstellung
Die Haftung des Reisebüros erstreckt sich auf
– die sorgfältige Auswahl des jeweiligen Veranstalters bzw. Leistungsträgers sowie die sorgfältige Auswertung von gewonnenen Erfahrungen;
– die einwandfreie Besorgung von Leistungen einschließlich einer entsprechenden Information des Kunden und Ausfolgung der Reisedokumente;
– die Weiterleitung von Anzeigen, Willenserklärungen und Zahlungen zwischen Kunden und vermitteltem Unternehmen und umgekehrt (wie z.B. von Änderungen der vereinbarten Leistung und des vereinbarten Preises, Rücktrittserklärungen, Reklamationen).
Das Reisebüro haftet nicht für die Erbringung der von ihm vermittelten bzw. besorgten Leistung.
Das Reiseunternehmen gibt dem Kunden in der Buchungsbestätigung den Reiseveranstalter bekannt.

Übertragung der Reiseveranstaltung
Der Reisende kann verlangen, dass ein Dritter in seine Rechte und Pflichten aus dem Reisevertrag eintritt. Es bedarf dazu der Mitteilung an den Reiseanbieter. Dieser kann dem Wechsel in der Person widersprechen, wenn die Ersatzperson den besonderen Reiseerfordernissen nicht genügt oder gesetzliche Vorschriften oder behördliche Anordnungen entgegenstehen. Tritt eine Ersatzperson an die Stelle des angemeldeten Teilnehmers, ist der Reiseanbieter berechtigt, für die ihm durch die Teilnahme der Ersatzperson entstehenden Kosten zw. € 25,- und € 30,- zu verlangen. Der Nachweis niedrigerer oder nicht entstandener Kosten bleibt Ihnen unbenommen. Für den Reisepreis und die durch den Eintritt der Ersatzperson entstehenden Mehrkosten haften der angemeldete Teilnehmer und die Ersatzperson als Gesamtschuldner. Bearbeitungs-, Rücktritts- und Umbuchungsgebühren, sowie Gebühren für individuelle Reisegestaltung sind sofort fällig. Die Übertragung ist dem Veranstalter im Wege des Vermittlers binnen einer angemessenen Frist vor dem Abreisetermin mitzuteilen.

Rücktritt und Kündigung durch den Reiseanbieter
Der Reiseanbieter kann den Reisevertrag ohne Einhaltung einer Frist kündigen, wenn die Durchführung der Reise trotz einer entsprechenden Abmahnung durch den Reiseanbieter vom Reisenden nachhaltig gestört wird. Das gleiche gilt, wenn sich jemand in starkem Maß vertragswidrig verhält. Der Reiseanbieter behält jedoch den Anspruch auf den Reisepreis. Evtl.. Mehrkosten für die Rückbeförderung trägt der Störer selbst. Der Reiseanbieter muss sich jedoch den Wert ersparter Aufwendungen sowie diejenigen Vorteile anrechnen lassen, die aus einer anderen Verwendung nicht in Anspruch genommener Leistungen erlangt werden einschließlich evtl. Erstattungen durch Leistungsträger.

Bei Nichterreichen einer laut Angebot und in der Reisebestätigung angegebenen Mindestteilnehmerzahl kann der Reiseanbieter die Reise absagen. Der Reiseanbieter informiert Sie selbstverständlich, sofern zu einem früheren Zeitpunkt ersichtlich wird, dass die Mindestteilnehmerzahl nicht erreicht werden kann. Sie erhalten den gezahlten Reisepreis umgehend zurück.

Der Reiseveranstalter kann bis 3 Wochen vor Reiseantritt von der Reise zurücktreten.

Außergewöhnliche Umstände - Höhere Gewalt
Wird die Reise infolge bei Vertragsabschluss nicht vorhersehbarer Höherer Gewalt (z.B. durch Krieg, innere Unruhen, Naturkatastrophen etc.) erheblich erschwert, gefährdet oder beeinträchtigt, können sowohl der Reisende als auch der Reiseanbieter den Reisevertrag kündigen. Der Reiseanbieter zahlt den eingezahlten Reisepreis unverzüglich zurück, kann jedoch für die erbrachten oder zur Beendigung der Reise noch zu erbringenden Reiseleistungen eine angemessene Entschädigung verlangen.

Einrichtungen in Hotels
Bitte beachten Sie, dass verschiedene Hoteleinrichtungen, die in den Beschreibungen angeführt sind, vor allem in der Vorsaison nicht immer zur Verfügung stehen. So kann es vorkommen, dass der Swimmingpool erst im Juni zur Verfügung steht oder noch abschließende Renovierungsarbeiten durchgeführt werden. Ein weiterer Aspekt ist die Privatisierung: Zahlreiche Hoteleinrichtungen wie z.B. Cafes, Souvenirläden, Friseursalons oder Discotheken werden bei Konzession an Privatunternehmer vergeben, so dass sie nicht mehr Bestandteil des Hotelunternehmens sind. Daher kann es vorkommen, dass verschiedene Einrichtungen in der kommenden Saison nicht mehr vorhanden sind oder neue hinzukommen. Hallenbäder und Saunas sind in der Regel im Juli und August (manchmal schon ab Mitte Juni) geschlossen.

Appartments
Die angegebene Betten- bzw. Personenzahl darf nicht überschritten werden. Auch Kinder zählen als Personen. Die angeführte Bettenzahl stellt die maximale Belegungsmöglichkeit dar. Bitte beachten Sie, dass die Küchen einfach, aber zweckmäßig ausgestattet sind. Kaffeemaschinen und Toaster sind unüblich, ein Herd besteht in der Regel aus 2 Elektroplatten, ein Backofen oder ein Gefrierfach sind meistens nicht vorhanden. Hand- und Küchentücher, Waschmittel bzw. Spülmittel bitte mitnehmen. Eine Rolle Toilettenpapier ist meistens vorhanden, weitere sollen selbst besorgt werden. Die Garten- bzw. Balkonmöbel sind, wenn in der Beschreibung angeführt, vorhanden, jedoch muss die Anzahl nicht der maximalen Personenzahl entsprechen. Während des Aufenthaltes ist eine Reinigung der Appartements nicht vorgesehen.

Zimmerwechsel
Nach den internationalen Bestimmungen sind die Hotelzimmer bzw. Appartements am Anreisetag ab 14.00 Uhr beziehbar und am Abreisetag bis 10.00 Uhr zu räumen. Die Ausnahmen sind bei den Preistabellen angeführt. Besonders in der Hochsaison wenn die An- und Abreise sehr groß ist, kann es vorkommen, dass die Unterkunft erst am späteren Nachmittag zur Verfügung steht. Das gilt auch für die Gäste, die die angebotene Busfahrt im Programm gebucht haben, deren Anreise schon in den frühen Morgenstunden erfolgt.

 

Kundenwünsche
Die, bei der Buchung angegebenen, Kundenwünsche werden von uns gerne an den entsprechenden Leistungsträger weitergeleitet. Jedoch ist ein Kundenwunsch immer unverbindlich, und kann nicht Vertragsgrundlage, bzw. Bedingung für die Buchung werden.

Meerseite/Meerblick
Die Lage der Zimmer wird im Preisteil ausgeschrieben. Die Bezeichnung Meerseite bedeutet jedoch nicht gleichzeitig Meerblick. Da die Hotels großteils in einer Parkanlage liegen, passiert es oft, dass der Blick zum Meer durch Bäume behindert wird, was aber dennoch der Kategorie Meerseite entspricht.

Sport & Animation
Sportangebote (z.B. Tauch-, Windsurf- und Tennisschulen oder Bootsverleih usw.) gehören in der Regel nicht zu den Hotelfirmen, sondern werden meist von Privatunternehmen geführt. Es kann vorkommen dass in der Vor- und Nachsaison wegen geringer Auslastung verschiedene Sport-, Freizeit- und Unterhaltungsangebote eingeschränkt sind. Die Nennung der im Katalog angebotenen Sporteinrichtungen bedeutet nicht gleichzeitig auch die freie Verfügbarkeit – wenn Sie aber während Ihres Urlaubsaufenthaltes eine bestimmte angeführte Sportart in Anspruch nehmen wollen, reservieren wir Ihnen gerne auf Anfrage z.B. Tennisplätze oder Tauchkurse, Surfbretter usw. (soweit möglich). Ohne Vorreservierung können wir nicht garantieren dass bestimmte Sportangebote vor Ort verfügbar sind.

Animationsprogramme werden meist nur durchgeführt, wenn das Gästeaufkommen entsprechend hoch ist (d.h. von Ende Mai oder Anfang Juni bis September), in manchen Hotels nur in der Schulferienzeit (Juli/August). Dasselbe gilt für Tanzmusik. Dieser Umstand wird jedoch bereits bei der Preisgestaltung entsprechend berücksichtigt.

Die Sportangebote wie auch Strandangebote (wie z.B. Sonnenschirme und Liegestühle) sind in der Regel gebührenpflichtig und vor Ort zu bezahlen (außer, es wurde im Katalog anders beschrieben).

Haustiere
In welchen Hotels und Appartementanlagen Haustiere erlaubt sind, können Sie den entsprechenden Objektbeschreibungen entnehmen. Die Gebühren ersehen Sie in den jeweiligen Preistabellen und sind vor Ort zu bezahlen. (Einige Hotels schränken die Erlaubnis z.B. auf „kleine“ Hunde ein). In jedem Falle sind Haustiere bei der Buchung anzugeben, (bei Hunden auch das Gewicht) da sonst der Zugang zum Hotel oder zur Appartementanlage trotz allgemeiner Erlaubnis verwehrt werden kann.

Obwohl ein Hotel bzw. Anlage die Mitnahme von Haustieren erlaubt, kann es vorkommen, dass der Zugang zu gewissen Einrichtungen eingeschränkt ist. Wir weisen darauf hin, dass das Haustier im Hotelrestaurant, in den Gärten, in den öffentlichen Räumlichkeiten, in der Umgebung der Swimmingpools, auf Liegeterrassen und auf manchen öffentlichen Stränden (die durch Tafeln gekennzeichnet sind) nicht zugelassen wird.
Diese Informationen basieren auf den Angaben der Hotelunternehmen. Auch wenn Haustiere in einem bestimmten Objekt demnach nicht erlaubt sind, kann es vorkommen, dass sich dort dennoch Hunde oder Katzen aufhalten.

Buchung / Bezahlung
Die Buchung kann mündlich, schriftlich oder über Fernkommunikationsmitteln erfolgen. Für uns ist jedoch der Vertrag erst dann verbindlich, wenn wir Ihnen unsere schriftliche Buchungsbestätigung mit Preisangabe zukommen lassen.

Kinderermässigungen
Kinderermäßigungen sind in den Preislisten angeführt und beziehen sich in der Regel auf Kinder, die im Zimmer der Eltern wohnen. Bis 12 Jahre bedeutet z.B. dass die Ermäßigung nur in Kraft tritt, wenn das Anreisedatum vor dem 12. Geburtstag liegt.

Algen/Schlechtwetter
Da wir im Voraus nicht wissen können, wann das Baden im Meer aufgrund höherer Einflüsse (Algen, Schlechtwetter, Verunreinigung...) nicht möglich sein sollte, empfehlen wir daher, falls Baden eines der Hauptmotive ihres Urlaubes darstellt, bei der Auswahl ihres Hotels darauf zu achten, dass in der Anlage ein Schwimmbad als Alternative verfügbar ist.

Ungeziefer
Da sich die meisten Anlagen in der freien Natur befinden, können natürlich auch Ameisen, Heuschrecken, Kakerlaken, Spinnen, Ohrenkneifer, Mücken, Fliegen u.ä. auftreten, die jedoch für gesunde Menschen keine Gefahr sind, und somit keinen Mangel darstellen. Wir empfehlen die Mitnahme eines Insektenschutzmittels.

Lärm
Besonders in der Hochsaison kann es durch die Lebensart der örtlichen Bevölkerung (wie z.B. Tanzmusik am späten Abend in Hotels oder anderen Lokalen, verstärktem Verkehrsaufkommen,..) zu eventuellen Störungen kommen. Es kann genauso vorkommen, dass in der Nachbarschaft Ihrer Ferienanlage Baustellen entstehen oder Veranstaltungen stattfinden, worüber wir nicht immer im Voraus informiert werden. Wenn Ruhe eines der Hauptmotive des Urlaubs darstellt, bitten wir Sie, bei der Buchung ausdrücklich darauf hinzuweisen, damit wir Sie bei der Unterkunftswahl beraten können.

Diebstahl/Einbrüche
Auch in Ihrem Urlaubsort kann es mitunter zu Diebstählen aller Art und Einbrüchen kommen. Wir empfehlen Ihnen daher dringend, Ihre Wertgegenstände im Hotelsafe an der Rezeption gegen Bestätigung zu hinterlegen, da nur in diesem Fall das Hotel eine Haftung übernehmen kann. Zu Ihrer Sicherheit schließen Sie immer Fenster und Türen in Ihrem Zimmer und hinterlassen Sie nichts in Ihrem Auto.

Vorzeitige Abreise des Reisenden
Werden die Reiseleistungen nur teilweise oder gar nicht in Anspruch genommen, erfolgt eine Rückerstattung des Arrangementpreises nur dann, wenn eine Bestätigung des Hoteliers, mit welcher er auf die Verrechnung der nicht in Anspruch genommenen Leistungen verzichtet, vorliegt.

Reklamationen
Sollten Sie Anlass zu einer Reklamation haben, ist diese unbedingt an der Rezeption oder an die zuständige Agentur/Vertretung (siehe Informationsblatt) zu melden, um die Missstände noch vor Ort beheben zu können. Sollte es dennoch zu Unstimmigkeiten und Beschwerden kommen, benötigen sie eine entsprechende Bestätigung des Hotels oder der Vertragsagentur des jeweiligen Reiseveranstalters. Die Reklamation ist spätestens 2 Wochen nach der Rückreise schriftlich zu melden. Nach Fristablauf können Sie Ansprüche nur noch geltend machen, wenn Sie ohne Verschulden gehindert waren, die Frist einzuhalten. Bitte beachten Sie, dass Beschwerden, die Sie vor Ort nicht an der Rezeption oder unserer Reiseleitung gemeldet haben, später nur mehr sehr schwer auf ihre Richtigkeit überprüft werden können.

Gepäck
Eventuelle Schäden am Reisegepäck sind sofort nach deren Feststellung dem Beförderungsunternehmen bzw. der Fluggesellschaft zu melden. Für derartige Beschädigungen übernehmen wir keine Haftung. Wir raten zum Abschluss einer entsprechenden Reiseversicherung.

Gewährleistung
Wird eine Reiseleistung nicht oder nicht vertragsgemäß erbracht, kann der Reisende innerhalb angemessener Zeit Abhilfe verlangen. Der Reiseanbieter kann auch in der Weise Abhilfe schaffen, dass er eine gleich- oder höherwertige Ersatzleistung erbringt. Der Reiseanbieter kann die Abhilfe verweigern, wenn sie einen unverhältnismäßigen Aufwand erfordert.

Umfang der Haftung
Die Reiseanbieter haften im Rahmen der Sorgfaltspflicht eines ordentlichen Kaufmannes. Sollten jedoch Einzelleistungen nicht erbracht werden, so ist dies sofort der Rezeption zu melden. Sollte dies unterlassen werden, so verfällt der Anspruch auf Schadenersatz. Für eventuelle Störungen, die durch die Lebensart der örtlichen Bevölkerung entstehen (z.B. Tanzmusik am späteren Abend im Hotel oder anderen Lokalen) wird nicht gehaftet. Bei Leistungsstörungen müssen Sie sich diese bei der Rezeption oder Agentur unbedingt schriftlich bestätigen lassen. Ohne schriftliche Bestätigung ist kein Schadenersatzanspruch möglich.

Vertragliche Schadenersatzansprüche
Die vertragliche Haftung des Reiseanbieters auf Schadenersatz für Schäden ist insgesamt auf die Höhe des dreifachen Reisepreises beschränkt, soweit ein Schaden des Reisenden weder vorsätzlich noch grob fahrlässig durch den Reiseanbieter herbeigeführt worden ist. Die Beschränkung der Haftung auf den dreifachen Reisepreis gilt auch, soweit der Reiseanbieter für einen dem Reisenden entstehenden Schaden allein wegen eines Verschuldens eines Leistungsträgers verantwortlich ist. Der Reiseanbieter haftet nicht für Leistungsstörungen im Bereich von Fremdleistungen, die lediglich vermittelt werden und in der Reiseausschreibung als solche gekennzeichnet werden.
Die Beteiligung an Sport- und anderen Ferienaktivitäten müssen Sie selbst verantworten. Sportanlagen, Geräte und Fahrzeuge sollten Sie vor Inanspruchnahme überprüfen. Für Unfälle, die bei Sportveranstaltungen und anderen Ferienaktivitäten auftreten, haftet der Reiseanbieter nur, wenn ihn ein Verschulden trifft. Der Reiseanbieter empfiehlt den Abschluss einer Unfall-Versicherung.

Mitwirkungspflicht, Beanstandungen
Jeder Reisende ist verpflichtet, bei Leistungsstörungen im Rahmen der gesetzlichen Bestimmungen daran mitzuwirken, evtl. Schäden zu vermeiden oder gering zu halten.
Sollten Sie wider Erwarten Grund zur Beanstandung haben, ist diese an Ort und Stelle unverzüglich mitzuteilen und Abhilfe zu verlangen. Bei Beanstandungen müssen Gäste von Ferienwohnungen/-häusern/Appartements unverzüglich bei dem in den Reiseunterlagen angegebenen Ansprechpartner Abhilfe verlangen.
Reiseleiter sind nicht berechtigt, irgendwelche Ansprüche anzuerkennen.
Unterlässt der Reisende es schuldhaft, einen Mangel anzuzeigen, stehen ihm Ansprüche nicht zu.

Ausschluss von Ansprüchen, Verjährung und Abtretung
Sämtliche in Betracht kommenden Ansprüche sind innerhalb eines Monats nach vertraglich vorgesehener Beendigung der Reise gegenüber Ihrem Reiseanbieter schriftlich geltend zu machen. Nach Fristablauf kann der Reisende Ansprüche nur noch geltend machen, wenn er ohne Verschulden gehindert war, die Frist einzuhalten.
Die Verjährung beginnt mit dem Tag, an dem die Reise dem Vertrag nach enden sollte. Schweben zwischen dem Reisenden und dem Reiseanbieter Verhandlungen über den Anspruch oder die den Anspruch begründenden Umstände, so ist die Verjährung gehemmt, bis der Reisende oder der Reiseanbieter die Fortsetzung der Verhandlungen verweigert. Die Verjährung tritt frühestens 3 Monate nach dem Ende der Hemmung ein. Ansprüche aus unerlaubter Handlung verjähren in drei Jahren.
Die Abtretung von Ansprüchen gegen den Reiseanbieter ist ausgeschlossen.

Mindestalter
Das Mindestalter für einen gültigen Vertrag sind 19 Jahre. Wenn Sie eine Buchung tätigen, bestätigen Sie automatisch, dass Sie zumindest 19 Jahre alt sind. Sind Sie jünger und enthalten diese Information vor, so wird angenommen, dass die Erziehungsberechtigten mit der Buchung einverstanden sind und diese finanziell abdecken.

Preisabweichungen
Es wird angenommen, dass der Urlaubsgast mit Preisabweichungen bis 5% trotzdem eine Buchung abschließen möchte. Wenn dies nicht der Fall ist, teilen Sie dies bitte bei der Buchung mit. Bei Feiertagsterminen kann es unter Umständen Zuschläge geben.

Sollte während des Aufenthaltes ein Saisonsprung sein, so ist dies bei der Preisberechnung zu berücksichtigen. Z.B. bei 2 Wochen Aufenthalt: 1 Woche Saison A - Saisonsprung - Verlängerungwoche von Saison B.

Versicherung
Um sich vor hohen Kosten für einen eventuell medizinisch notwendigen Rücktransport in die Heimat zu schützen, empfehlen wir den Abschluss einer Reisekrankenversicherung. Am günstigsten in Summe ist ein Versicherungspaket, das auch eine Gepäck-, Reiseunfall-, Reisekranken-, Diebstahl-, Reisehaftpflicht- und Reiserückholversicherung mit einschließt.

Sonstiges
Die Unwirksamkeit einzelner Bestimmungen des Reisevertrages hat nicht die Unwirksamkeit des gesamten Reisevertrages zur Folge. Das gleiche gilt für die vorliegenden Reisebedingungen. Gerichtsstand für Vollkaufleute, für Personen, die keinen allgemeinen Gerichtsstand in Österreich haben, sowie für Personen, deren Wohnsitz oder gewöhnlicher Aufenthalt im Zeitpunkt der Klageerhebung nicht bekannt ist, sowie für Passiv-Prozesse, ist A-9020 Klagenfurt. Offensichtlicher Irrtum vorbehalten.

Hotline: +43 (0)50 224488 Mo. bis Fr. 8.00 - 17.00 Uhr

Angebote gibt es im Internet wie Sand am Meer. Doch bei all dem Suchen und Vergleichen möchte man bei der Urlaubswahl nichts falsch machen. Wir als eines der südlichsten Reisebüros im deutschsprachigen Raum erstellen Ihnen gern ein handverlesenes Angebot, nämlich von dort, wo wir uns auskennen: in den 15 beliebtesten Urlaubsdestinationen an der oberen Adria in Italien, Slowenien und Kroatien. In "Handarbeit" vergleichen wir für Sie die Angebote aller wichtiger Reiseveranstalter und finden den günstigsten Preis! Weitere Vorteile finden Sie hier!

 Neue Suche starten